Hussl Gartenbau Preloader
Tel:+43533766088
Email: info@hussl.com
25. Februar 2014 katrin Keine Kommentare Garten

Wintereinbruch im September

Das ging jetzt schnell! Eben noch 26 Gard und dann plötzlich Schnee im Garten! Ja, sowas kann durchaus vorkommen im Gebirge in Tirol! Schnee auf den Bergen ist in diesen Lagen nichts ungewöhnliches. Und da kann es schon auch mal bis ins Tal schneien! Das hält zwar meist nicht lange an – und der Spuk ist nach 1, 2 Tagen meist wieder vorbei. Doch jetzt ist schnelles Handeln nötig, damit die Kälte und der Schnee keine gröberen Schäden anrichten!

  • Kübelpflanzen schnell ins Haus stellen. Diese sind besonders empfindlich und anfällig für Frostschäden.
  • Stauden und Büsche schnell vom schweren Nassschnee befreien. Besonders der erste Schnee ist meist ein Gemisch aus Regen und Schnee und daher besonders schwer. Sträucher aber auch Äste von Bäumen brechen da leicht.
  • Alle übrigen Pflanzen zumindest mit einem Fließ abdecken!

Einen Kommentar hinterlassen


Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2000-2019 Impressum