Pflasterer Lehre – einer der bestbezahltesten Lehrberufe!

Ein Pflasterer bei der Arbeit

Du überlegst dir eine Lehre zu machen weißt aber noch nicht genau was dich interessiert? Hier erfährst du die Vorteile, einer Ausbildung zum Pflasterer, dem Stein-Designer.

Das Pflasterer Handwerk ist ein Handwerk, das schon seit Jahrhunderten von Menschenhand betrieben wird. Antike Pflasterarbeiten sind sehr gut erhalten, da sie vor Ort stabil liegen und den Witterungen trotzen. Sie gehören zu den haltbarsten menschlichen Bauwerken.
Heutzutage gestalten Pflasterer Verkehrsflächen, Plätze, Gehsteige, Garten- und Terassenanlagen, Hauseinfahrten, Wassergräben und vieles mehr. Sie versetzen nicht nur Steine für die Flächenpflasterung, sondern erstellen ganze Anlagen aus Natursteinen und führen auch alle dazugehörenden Vor- und Nebenarbeiten aus. Als Pflasterer gestaltest auch du private und öffentliche Flächen, die oft Generationen überdauern.
Die Pflasterer Lehre beträgt drei Jahre und erfolgt im dualen System. Dies bedeutet, dass du einerseits bei uns im Betrieb ausgebildet wirst und andererseits – meist in den Wintermonaten – die Berufsschule besuchst. Als Lehrling schließt du die Ausbildung mit der Lehrabschlussprüfung als Pflasterer ab.

Gute Berufaussichten

Mit einer Pflasterer Lehre hast du die besten Berufsaussichten und Austiegsmöglichkeiten. Aufgrund der guten Auftragslage in der Baubranche gibt es eine große Nachfrage an Pflasterern.
Fundierte branchenspezifische Produkt- und Materialkenntnisse, z.B. zu Baustoffen oder Asphalt, können die Beschäftigungsaussichten noch weiter verbessern. Bei der Pflasterer Ausbildung handelt es sich um eine der bestbezahlten Lehren mit sehr attraktiven Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Beginnend mit der praxisorientierten Ausbildung direkt in unserem Unternehmen, kannst du später als Meister auch selbst Unternehmer werden, sodass dir ein vielseitiges Berufsleben offen steht. Viele unserer Lehrlinge arbeiten auch heute noch bei uns im Betrieb. Der Beruf des Pflasterers ist ein Beruf mit Zukunft und Potential. Wir freuen uns schon auf dich!

Höchstbezahlte Lehre in Österreich

Bei der Pflasterer Lehre handelt es sich um eine der bestbezahlten Lehren in Österreich. Als Geselle oder Gesellin beginnst du deine steile Karriere mit einem Einstiegsgehalt von ca. € 2.500,- brutto (das sind ca. € 1.700 netto) und sehr guten Verdienstmöglichkeiten.

Kollektivvertragliche Mindest-Sätze (Brutto *), alle Beträge in Euro
* Brutto = Wert VOR Abzug der Abgaben (Versicherungen, Steuern)

Kollektivvertrag (Brutto-Einkommen) gültig ab
Pflasterergewerbe (berechnete Monats-Richtwerte nach den Stundensätzen des Kollektivvertrags) (Arbeiter) 01.05.2020

Quelle: AMS (https://www.berufslexikon.at/berufe/157-Pflasterer~Pflasterin/#berufekvs)

Hussl ist seit 2002 „Ausgezeichneter Tiroler Lehr­betrieb“

Wir sind seit 2002 ein „Ausgezeichneter Tiroler Lehr­betrieb“ und sind ständig auf der Suche nach jungen Menschen, die einen Beruf erlernen möchten, der ihnen beste Zukunfts­aus­sichten bietet. Seit 1984 haben wir bereits mehr als 30 Lehrlinge bei uns ausgebildet.

Die Zufriedenheit unserer Mit­arbeiterInnen sehen wir als einen der  entscheidenden Erfolgsfaktoren unseres Unternehmens. Viele unserer aus­ge­bildeten Lehrlinge sind heute noch bei uns tätig. Einige haben in der Zwischenzeit auch die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt.

Interessierst Du dich für eine Lehre als Pflasterer in einem erfolgreichen, moder­nen und zukunftsorientierten Unternehmen? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung!

Menü